Ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge in Pulheim-Mitte

Wir sind ein Netzwerk unabhängiger Pulheimer Bürger, die sich ehrenamtlich für alle in Not geratenen Pulheimer Bürger engagieren. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Pulheim, der Kirche und kirchlichen Einrichtungen, örtlichen Vereinen und Arbeitgebern sind wir in Pulheim-Mitte aktiv. mehr 


Kontakt und Helfen

Möchten Sie auch mitmachen? Dann melden Sie sich doch einfach über unser Kontaktformular oder kommen Sie zu einem unserer Treffpunkte.

Für gezielte ehrenamtliche Hilfe oder Sachspenden steht Ihnen die Hilfeplattform ICH HELFE zur Verfügung. Hier werden konkrete Hilfsgesuche von uns veröffentlicht.

 


Aktuelles

HELFERVOLLVERSAMMLUNG

Das nächste Netzwerktreffen findet am Montag, den 20.03.2017  um 19:30 Uhr statt.

Ort: Pfarrzentrum St. Kosmas und Damian, Hackenbroicherstr. 7

Gäste und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

 

Die nächsten Termine der Helfervollversammlung sind Dienstag 25.04.2017,  Montag 22.05.2017, Dienstag 13.06.2017, Montag 10.07.2017, Dienstag 19.09.2017,  Montag 16.10.2017, Dienstag 21.11.2017 und Montag 11.12.2017

 

 

TERMINE DES HELFERTREFFS

Auch im Jahr 2017 gibt es dienstags von 18:30 - 20:00 Uhr
wieder regelmäßige Helfer-Treffs im Malteserhaus

 

Die Februartermine sind:

Di 07.02.17   18:30
Di 14.02.17   19:30 Netzwerktreffen s.o.
Di 21.02.17   18:30

Di 28.02.17   kein Treffen (Veilchendienstag)

helfer.treff@gmail.com
Fon: 0175 258 9970

 

 

 


GEMEINDEFEST DER EV. KIRCHE

Die evangelische Kirche unterstützt mit dem Erlös des Gemeindefests (1.300 €) die Arbeit des Flüchtlingsnetzwerks Pulheim. Danke!

Link: http://www.kirchepulheim.de

 

SOMMERFEST FÜR HELFER

Am 17. September fand das Sommerfest des Flüchtlingsnetzwerkes in der POGO statt.
Eingeladen waren alle Helfer mit ihren Familien, um zusammen mit den Pulheimer Flüchtlingen einen Nachmittag mit Musik, Unterhaltung und Buffet zu genießen.
mehr...

STADTFEST
Auf dem Stadtfest der Stadt Pulheim am 02.07.2016 waren wir mit einem Stand vertreten. Interessierte konnten sich hier über die Arbeit des Netzwerkes informieren. 


Auf zwei Postern wurde informiert: "Was machen wir in unserem Netzwerk?"  und "Wie kann ich mithelfen?"